Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Informationen zur EU-Datenschutz-Grundverordnung
Die Datenschutzverordnung regelt den Datenschutz in Europa neu. Für eine Behandlung in meiner Praxis:
Ganzheitliche Heilkunde Beate Koch,
Reginenstr. 2a
45130 Essen

erhebe ich personenbezogene Daten und ebenso vertrauliche Daten zur Anamnese, Diagnosefindung und Behandlungsverlauf. Dafür unterliege ich einer strengen Schweigepflicht und halte mich an den vertraulichen Umgang mit Ihren Daten.

Nach dem neuen Datenschutzrecht (EU-Datenschutz-Grundverordnung und Bundesdatenschutzgesetz) bin ich verpflichtet, Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu geben, zu welchem Zweck ich die Daten erhebe und speichere, sowie über Ihre erweiterten Rechte , die sich aus dem Datenschutz ergeben.

Für die Datenerhebung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich (Einwilligung zur Verarbeitung meiner Gesundheitsdaten), die Sie mir vor Beginn der Behandlung mit Ihrer Unterschrift bestätigen.

In unserem Bundesland ist in allen Datenschutzangelegenheiten Ansprechpartner:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44 / 0102 Düsseldorf
Tel.: 0211 38424-0
Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten
In dieser Datenschutzerklärung informiere ich Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung meiner Internetpräsenz. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, beispielweise Ihr Name, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse.

Verantwortlich gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bin ich, Beate Koch, Heilpraktikerin infoatbeate-koch.de.
Alle Angaben über mich finden Sie in meinem Impressum.

Für Terminvereinbarungen, Rückmeldungen nach einer Therapiestunde oder Fragen, die Sie zur Therapie klären möchten, können Sie mich telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Damit ich diese beantworten kann, benötige ich eine gültige E-Mailadresse. Bitte beachten Sie, dass eine Datenübertragung per E-Mail Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist hier nicht möglich. Ich empfehle deshalb, gesundheitsbezogene Daten nicht per Email zu übermitteln.

Ihre personenbezogenen Daten bzw. die E-Mail lösche ich, sobald sie nicht mehr erforderlich sind. Eine Weitergabe an Dritte gebe ich nur nach Erteilung Ihrer ausdrücklichen Einwilligung weiter. Auf den Rechnungen mit Diagnoseangaben an Ihren Versicherungsträger oder in sonstigen Bescheinigungen gebe ich gesundheitsbezogen Daten nur mit Ihrem ausdrücklichem Einverständnis weiter. Bescheinigungen über die Teilnahme an meinen therapeutischen Angeboten enthalten keine gesundheitsbezogenen Daten.
Wenn Sie meine Internetpräsenz informatorisch nutzen – also lediglich betrachten –, erhebe ich bei deren Aufruf keine personenbezogenen Daten.

Verschlüsselung
Zur Sicherung Ihrer Daten verwende ich auf meiner Internetpräsenz eine SSL-Verschlüsselung. Zertifikate zur Verwendung der SSL-Verschlüsselung werden von mir regelmäßig erneuert. Ob eine Seite meines Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel-/Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Ihre Rechte
Hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie mir gegenüber folgende Rechte: - Recht auf Auskunft: gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. - Recht auf Berichtigung: gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. - Recht auf Löschung: gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. - Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir widerrufen. - Recht auf Datenübertragbarkeit: gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen. - Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren.

Nutzung von Google Maps
Ich nutze auf meiner Website Google Maps. Dies ermöglicht es mir, Ihnen interaktive Landkarten direkt auf meiner Website anzuzeigen; Sie können die Karten-Funktionen von Google Maps hierdurch komfortabel nutzen. Bei der Nutzung werden von Google Daten über Ihre Nutzung der Kartenfunktionen erhoben, verarbeitet und genutzt.

Durch den Besuch auf meiner Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite meiner Website aufgerufen haben. Dies erfolgt sowohl dann, wenn Sie in einem Google-Nutzerkonto eingeloggt sind, als auch dann, wenn kein Nutzerkonto besteht oder Sie dort abgemeldet sind.

Wenn Sie bei einem Google-Konto eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt diesem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor der Nutzung aus Ihrem Google-Konto ausloggen.

Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung, zu statistischen Zwecken und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf meiner Website zu informieren.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu; zu dessen Ausübung wenden Sie sich an Google.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen dieses Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten
Sofern ich Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeite, können Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen. In diesem Fall teilen Sie mir bitte die Gründe - die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben - mit, aufgrund derer ich Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten soll. Nach Prüfung Ihres Widerspruchs stelle ich entweder die Datenverarbeitung ein, passe diese an oder führe die Verarbeitung fort. In zuletzt genannten Fall lege ich Ihnen meine zwingenden schutzwürdigen Gründe dar.

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und/oder Datenanalyse können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Ihr diesbezügliches Widerspruchsrecht setze ich um; die Angabe von Gründen ist hierzu nicht erforderlich.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


Zur Ausübung Ihres Widerrufs- oder Widerspruchsrecht richten Sie eine E-Mail an folgende Adresse: infoatbeate-koch.de
Über Ihren Widerspruch oder Widerruf können Sie mich auch unter folgenden Kontaktdaten informieren:
Ganzheitliche Heilkunde Beate Koch,
Reginenstr. 2a,
45130 Essen

Impressum

© 2017 Beate Koch – Heilpraktikerin | Startseite | Datenschutzerklärung